9.3. Sonderfragen

Sonderfragen bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem Feld durch ein sogenanntes Drop-down-Menü mehrere Elemente wie beispielsweise Zahlen oder Buchungssätze abzufragen.

 Sonder1

Der Vorteil für Sie ist, dass sich einerseits so mehrere Fragen auf einer Seite darstellen lassen, andererseits auch besonders bei Aufgaben, die als Lückentexte gestaltet sind, dieses Format sehr hilfreich sein kann (s.u.).

Nachdem Sie sich für eine Unterart der Sonderfragen entschieden haben, können Sie ähnlich dem Bearbeitungsmodus der Objekte durch einen Klick auf das blaue Quadrat zu den Einstellungen gelangen.

 Sonder2

Auf der linken Seite sehen Sie alle verfügbaren Elemente, die in dem Lösungsfeld abgefragt werden können (z.B. die Zeit oder eine Auswahl von Antwortmöglichkeiten als Drop-down-Menü). Unten in dem Einstellungsfenster können Sie mit der Option „Neu“ die Lösung eingeben oder durch „Ändern“ eingegebene Lösungen bearbeiten.

 

Bei Eingabe einer neuen Antwort erscheint ein Fenster, indem Sie oben die gewünschte Lösung und unten die Punktanzahl eintragen können. Mit „Speichern“ werden Ihre Änderungen übernommen und Sie gelangen zum vorherigen Menü.

Sonder3

Wenn nur ein Lösungsfeld und nicht das dazugehörige Fragefeld erscheinen soll, dann haben Sie ähnlich den MC-Aufgaben die Möglichkeit, dieses Feld nicht anzuzeigen. Eine weitere Ähnlichkeit mit den MC-Aufgaben ist, dass Sie weitere Antworten hinzufügen und positionieren können.

 

Weitere Hinweise und Anmerkungen

Bei Lückentexten müssen Sie einen Zwischenschritt gehen, denn diese sind als Format nicht direkt in dem TM-Editor integrierbar. Deswegen müssen Sie zuerst einen Screenshot von dem Lückentext machen (Lücken inklusive), was sie beispielsweise mit im Windows-Paket enthaltenen Paint oder einem ähnlichen Programm erledigen können. Diesen speichern Sie bequem in dem LTMSDATA-Ordner, in dem auch die anderen Bilder für die Nutzung im TM-Editor zur Verfügung stehen. Danach können Sie die Lückentexte wie gewöhnliche Bilder im TM-Editor einfügen. Das Drop-down-Menü mit den Antwortmöglichkeiten können Sie an den entsprechenden Lücken positionieren.

 

< Übersicht>